Tag Archives: ZDF

Immer wieder bürgern sich schiefe Bilder ein. Hier ein besonders schönes Beispiel: Wenn jemand ein Paket stricken möchte. Mit den Jahren haben sich die Beiträge im Blog sehr verändert. Sie sind ausführlicher geworden, behandeln ihr Thema nicht so spitzzüngig wie eine Kolumne, sind nicht mehr so spontan wie ein Tagebucheintrag, sondern systematisch wie eine Unterrichtslektion.  […]

Bleib unbeugsam – was als geistige Haltung vielen ein Zeichen von Charakter und Persönlichkeit ist, hat in der Sprache unangenehme Folgen: Die Beugung stirbt aus, der Dativ ist bedroht. (12.11.2016) Manchmal erhalte ich Einsendungen von Lesern, die mir Tippfehler in Medien u.ä. schicken, mit der offenen oder auch stillen Aufforderung, darüber etwas zu bringen. Das ist ein Missverständnis: Dieses […]

(30.10.2011) Die Sportberichterstattung gibt oft interessante Hinweise auf Veränderungen im Sprachgebrauch – so wie gestern das Aktuelle Sportstudio, als es bei den Bundesligaspielen darum ging, wen und was Mannschaften verteidigen. Erst einen Angreifer verteidigen . . . Hannovers Abwehr habe Marco Reus nicht verteidigen können, kommentierte Reporterin Sabine Töpperwien den 2:1-Sieg Mönchengladbachs über die 96er. Das […]