Schild-einzellpaare-in-münchen

Nur ein Buchstabe mehr – und aus einem Schuh- wird ein Tierhandel

(12.12.2011, Nachtrag 23.12.2016) Ich hatte mir vorgenommen, nicht über Rechtschreibfehler im Einzelhandel zu bloggen – Schadenfreude ist billig, die überlasse ich gern Spezialisten (Nachtrag: inzwischen auf Facebook). Aber dieses Schild vor einem Schuhgeschäft in der Münchner Innenstadt, das ich am Wochenende bei Weihnachtseinkäufen entdeckte, hat mich kurzfristig bewogen, eine Ausnahme zu machen. Reduzierte

Einzellpaare

wurden da nämlich im Korb vor dem Schaufenster feilgeboten – s. Bild.

Diese Schreibweise ist mehr als nur ein lapidarer Rechtschreibfehler; dieser Eintrag macht sich nicht über die Unzulänglichkeit des Verfassers lustig. Denn hier wurde dem ursprünglichen Wort Einzel durch das Doppel-l ein anderer Sinn gegeben – aus einem Schuhgeschäft wurde ein Tierhandel. In diesem Laden werden demnach Einzeller gezüchtet und verkauft, und offenbar nur paarweise abgegeben, das aber zum Sonderpreis, damit es mit der Fortpflanzung auch gleich fröhlich weitergeht – das hat was. Die Vorstellung, dass sich der Handel mit dieser speziellen, simplen Art in München tatsächlich ertragreich gestalten ließe, hat mich zusätzlich erheitert.

2 Responses to Heute im Angebot: Einzeller
  1. […] textlich und konzeptionell sonst noch so im Einzelhandel unterkommen kann, etwa im Blumen- oder Schuhhandel. Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Schilder & Plakate, Werbung abgelegt und mit 2013, […]

  2. […] hier im Blog nicht über Recht-schreibfehler im Handel auslassen. Bei den Einzellpaaren habe ich eine Ausnahme gemacht, doch das war ein hand-geschriebenes Schild: improvisiert und […]


[top]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Beiträge