Schilder & Plakate

05Mai 2018
Diversity - jetzt auch in Ihrem Supermarkt

Wenn Lidl mit Vielfalt wirbt, kann man sicher sein, dass Diversity in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Eine Bestandsaufnahme. (Nach dem ESC aktualisiert.) (5.5.18, Aktualisierung 13.5.18) Ich hatte kürzlich eine Besprechung mit einem Panamesen, der von der Natur, genauer dem Dschungel, seines Heimatlandes schwärmte. Er sprach englisch und benutze das Wort biodiversity. Bio-Diversität schlägt […]

28Apr 2018
Wortspiele missraten oft. Nicht so bei Haribo

Die aktuelle Haribo-Plakatkampagne bringt das, was Texter oft beabsichtigen, aber nur selten schaffen: Witzige Wortspiele. Heute mal eine Lobrede. Regelmäßige Leser dieses Blogs wissen, dass ich das gelungene Wortspiel sehr schätze, während mich demgegenüber das missratene sehr quält. Nun ist die Einschätzung von gelungen und missraten mit Blick auf Wortspiele zugegebenermaßen subjektiv, aber es lassen […]

23Dez 2017
Cremissimo: Eigentlich klein, im Kontext groß

Die Großschreibung auf dem aktuellen Cremissimo-Plakat verblüfft und zeigt, wer in der Abwägung Kreativität vs. Rechtschreibung der Schwächere ist. Huch, Eiswerbung im Winter? Das ist an und für sich schon mal kurios. Anscheinend versucht man Wachstum zu generieren, indem man Eis auch in Jahreszeiten anpreist, in denen man kein oder weniger Eis isst, um so […]

18Nov 2017
Es-reicht-Wortspiel

Das Wortspiel bleibt für Texter eine große Verführung. Was ich zuletzt bemerkenswert und diskussionswürdig fand, habe ich in diesem Beitrag zusammengestellt. In Kurztexten, vor allem in Überschriften und Slogans, ist das Wortspiel ist gefragtes Bestandteil. Seine Popularität lässt sich daran erkennen, dass es dazu sogar einen Wettbewerb darum gibt. Auch hier im Blog beschäftige ich […]

08Okt 2017
Kaffeemaschine-Menu-betexten

Maschinen werden von Menschen genutzt – aber nicht für Menschen betextet. Das Beispiel einer Kaffeemaschine – und wie man es leicht anders machen könnte. Wenn man wie ich beruflich Storytelling betreibt und die Welt vorzugsweise aus Kundenperspektive betrachtet, wird man sensibel für Texte, die am Kunden vorbeigehen. Unrühmliche Beispiele sind neben Beamtendeutsch häufig die Texte von […]

03Okt 2017
Nichtautorisiert-Unbefugt

Auf dem Bau hält die Rechtssprache Einzug. Unbefugte heißen nichtautorisierte Dritte – beobachtet und gedeutet. Wow, mit welcher Rasanz sich der Wortgebrauch ändert. Auch auf dem Bau bleibt nichts, wie es war. Zwar beginnt wie vor 50 Jahren pünktlich um sieben Uhr morgens das Dröhnen und Kreischen, Toben und Tosen, Wummern und Hämmern, Rattern und […]

17Sep 2017

Helfen Wortspiele gegen Nachwuchsmangel? Edeka probiert’s mit gähnender Lehre. Während ich noch zu der Generation gehörte, die sich um Ausbildungsplätze rangeln musste, hat die demografische Entwicklung die Lage am Markt inzwischen umgekehrt. Der Nachwuchs ist knapp, begehrt und muss beworben werden. Das tut aktuell auch die Einzelhandelskette Edeka, wie ich bei einem Einkauf in der […]

01Aug 2017

Wie behandelt man englische Verben im Deutschen? Hängt man ein -t oder -ed an? Eine Handreichung in zwei Schritten. Bei der Eindeutschung englischer Verben geht es fröhlich durcheinander. Talkt, talked, gestylt, gestyled, gerappt, gerapped, performt, performed – all diese Formen finden sich. Ich habe Grund zu der Annahme, dass sie oft nach gusto verwendet werden […]