Wer sich unter der Kreation von Produktnamen vorstellt, wie sich hochkarätige Experten in langen Meetings den Kopf zerbrechen, liegt falsch: Ille Körperpflegeprodukte zeigen, dass in der Praxis Humor und Auszubildende zum Zuge kommen.

(2.3.2012) Hotels stellen an Waschbecken und in Duschkabinen Flüssigseife und Duschgel bereit, damit sich ihre Gäste auf Anhieb wohlfühlen. Wer schon mal die klebrige Soße aus seinem Gepäck gewischt hat, wenn sie ausgelaufen war, weiß, wie praktisch dieser Service ist.

Handwaschcreme Tricky Ricky: Wer denkt sich diesen Produktnamen aus?

Überrascht war ich kürzlich im Skiurlaub, als mir in einem Berchtesgadener Hotel der Markenname der Seife ins Auge fiel: Das Produkt heißt Tricky Ricky – so nennen sich im angelsächsischen Raum Entertainer oder Zauberer! Das kam mir für ein Reinigungsprodukt doch recht verwegen vor. Welches Schlitzohr hat sich das denn ausgedacht – und zu welchem Zweck?

Ich ging der Sache nach. Der Hersteller, die Firma ille, meint es ganz ernst und vermarktet Ricky auf seiner Webseite als Allrounder mit Stil. Dazu hat er eine ganze Reihe Produkte mit ähnlich schlüpfrigen Namen: Ein anderes heißt hanky panky, was gemeinhin für ein Techtelmechtel steht. Auch Bobby BubblePete Protect oder Soap Susi stehen zur Wahl.

Ille-Sprecherin Marion Gottschalk sagt dazu: „Unsere Philosophie ist es, mit Humor dem Thema Waschraumhygiene zu begegnen, um einen offeneren Umgang damit zu erreichen. Ein Schmunzeln öffnet oftmals verschlossene Schranken.“

Humorvolle Übertragung: Tausendsassa Tricky Ricky . . .

Was bedeutet Tricky Ricky? „Tricky Ricky ist ein Verwandlungskünster. Der Spender wird für Duschgel, Handwaschcreme und bald auch Handcreme eingesetzt. Aufgrund dieser vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist er zu seinem Namen gekommen.“

Und Hanky Panky? „Unseres Wissens nach wurde damit ursprünglich das Zaubertuch bezeichnet (=Hokus Pokus). Grundlage dafür war der Begriff hanky = Tuch/Taschentuch. Unser Kosmetiktuchspender liefert genau das: ein zauberhaftes Taschentuch. Erst später ist im Englischen die Doppeldeutigkeit des Begriffs entstanden. Dies hat uns aber von der Namensgebung nicht abgehalten, da dies eben zu unserer Philosophie gut paßt.“

. . . kreiert von Mitarbeitern und Auszubildenden

Wer ist für die Namen verantwortlich? „Alle Ille-Mitarbeiter dürfen sich bei der Namensgebung der Produkte einbringen. Unsere Auszubildende sind dabei besonders aktiv.“

So entstehen Legenden. Mehr aus der beliebten Kategorie „Was Urlauber erwartet“ hier.

3 Responses to Was Urlauber erwartet (4): Tricky Ricky
  1. Dieser Tricky-Ricky ist mir bislang auf meinen Reisen noch nicht begegnet, doch wenn ich ihn mal sehen, dann poste ich hier einen weitern Kommentar.

  2. […] letzte Beitrag zu sprachlichen Urlaubserlebnissen handelt von einer Flüssigseife namens Tricky Ricky. Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Übersetzung, Werbung abgelegt und mit 2013, Flyer, […]


[top]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Beiträge