Tag Archives: Übersetzung

Rollen oder krempeln? Wie das englische Original einen Übersetzer auf die falsche Fährte bringen kann. (6.9.2017, Nachtrag 7.9.2017) Heute eine Spezialfrage: Kann man einen Ärmel hinunterrollen? Das schlägt der Übersetzer des Romans „Ein wenig Leben“ der amerikanischen Schriftstellerin Hanya Yanagihara auf S. 652 vor. Jude, die männliche Hauptperson, ritzt sich, sein Freund Willem will Judes […]

Von violetten Duftnoten und dem Denken beim Schreiben und Lektorieren. (23.3.2017, Nachtrag 26.3.2017) Lesen bildet, heißt es. Dem würde ich nicht widersprechen. Doch zuviel Lesen bekommt auch nicht immer, denn offenbar schläfert es ein und fördert die geistige Trägheit. Klingt hart, weiß ich, aber hier kommt der Fall, bitte anhören. Ich lese gerade eine Neuerscheinung aus dem Verlag Nagel & Kimche, […]

Aufklärung im Dienste des Verbrauchers: Wie in dem weltweit tätigen Unternehmen Kodak die Webseite verhunzt wird, wie Kunden betreut werden – und was wohl dahintersteckt. (4.11.2016) Heute möchte ich Merkwürdiges berichten, etwas, das ich kaum glauben und erklären kann. Es geschah schon von ein paar Wochen, die ich vergehen ließ, um das Geschehene zu klären und auf eine […]

Wie aus einem für seine Gewalt berüchtigten Viertel eine alte, notorische Siedlung wird – und der Sinn einer Pressemeldung zu PJ Harveys neuem Song entstellt wird. Video: The Community of Hope (25.3.2016) Danke, Internet. Dies wunderbare Medium macht heute eins sehr viel leichter: Zu überprüfen, zu verifizieren und zu falsifizieren, z.B. ob Übersetzungen stimmen oder nicht, weil sich leicht ermitteln lässt, […]

Im Amazon Prime Abo ist etwas inkludiert. Wie es zu dieser seltsamen Wortwahl kommt und was man besser sagen könnte – oder sogar sollte. (27.2.2016) Freunde dieses Blogs wissen, dass ich es für erste Texterpflicht halte, den Kunden zu verstehen und dessen Kunden kundengerecht anzusprechen. D.h. in aller Regel klar und verständlich und in einer einheitlichen Tonalität […]

Warum es ein Unterschied ist, night mit Abend statt mit Nacht zu übersetzen. Neulich auf Spiegel Online – ein Bericht über die rauen Sitten auf der Wall Street. Bild drei der Galerie hat folgende BU – s. Bildschirmfoto: Wir erwarten von euch, dass ihr jede Nacht als letzte geht – egal, was ist. Punkt des […]

Eine Kopie ist übersetzt ein falscher Freund, wenn Exemplar gemeint ist. Über ähnlichen Klang, aber unterschiedliche Bedeutung englischer Ursprungswörter.                   (13.2.2014) Neulich, in der Programmankündigung des ORF: Da wurde eine Verfilmung nach einem Buch Henning Mankells angekündigt, das in Deutschland und Österreich 1,6 Millionen Kopien verkauft hat – s. […]

Wie Apples Spracherkennungssoftware Siri den amerikanischen Satzbau in die deutsche Sprache bringt – und welche Fehler Siri entlarven. (18.6.2012) „Wird es dieses Wochenende sonnig in Madrid?“ fragt die Stimme am anderen Ende der Hand – s. Abb. Und dann diese unglaubliche Antwort im Display: „Es wird sonnig sein an diesem Wochenende in Madrid, Spanien“, lässt Apple […]

(14.8.2011) Na, wieder mal was gut gemacht? Dann wird es Zeit, die gute Tat zu loben – nur wie? Vergangene Woche gab es in England Krawalle, auch Fußballspiele mussten abgesagt werden, die Polizei griff hart durch. In der Süddeutschen Zeitung (es hätte auch jede andere sein können) wird der Liga-Geschäftsführer am 12.8. so zitiert: „Die […]