Tag Archives: ntv

Neues aus den Nachrichten: Seit gegen Corona geimpft wird, gibt es in Artikeln und Schlagzeilen Vakzin. Wie ein Wissenschaftswort sich in die Medien kämpft. Willkommen im Jahre 2021 a.d., für das weiterhin gilt: Corona und kein Ende, jedenfalls noch nicht. Und mit der Krankheit wandern auch neue Wörter in die Medien ein. Wobei: Die schreckliche […]

„Fein mit etwas sein“ ist nun auch in den Medien angekommen. Sind Sie damit einverstanden? Wenn Sie in einem Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern arbeiten oder damit zu tun haben, kennen Sie aus Telefonkonferenzen oder E-Mails wahrscheinlich schon länger die Aussage Damit bin ich fein. Womit gesagt werden soll, dass der Sprecher einverstanden ist. […]

Recht und Verwaltung unterscheiden Begriffe, die für die Allgemeinheit ähnlich klingen, identisch scheinen – und in Medien falsch verwendet werden. Z.B. Einspruch, Widerspruch und Berufung. Die Juristerei ist für Außenstehende ein undurchdringlicher Dschungel voller Giftpflanzen, Heimtücke und, Achtung, Fallstricke. Dennoch bleibt es nicht aus, dass gelegentlich auch Medien, die darin nicht zuhause sind, über Vorgänge […]

 Medien berichteten, Homeoffice sei Denglisch. Stimmt das? Was Sie stattdessen sagen können, lesen Sie hier. (26.4., aktualisiert am 27.4.) Ich hoffe, Sie haben sich, wie Millionen andere auch, dort gut eingerichtet, Ihre Internetverbindung ist stabil und schnell, Sie müssen nicht mit Ihrem Partner um den Rechner kämpfen und Ihre Kinder quengeln nicht, während Sie sich […]

Die Bildungsadjektive indigen und autochthon sind relativ neu im medialen Gebrauch und breiten sich aus. Doch was bedeuten sie? Beispiele und Gründe. Die Welt ist bunt, alle Menschen gleich. Wenn Sie also heutzutage über andere Länder schreiben oder lesen, gebieten es die politische Korrektheit und der daraus abgeleitete Respekt, dass Sie die einheimische Bevölkerung nicht […]

E-Scooter oder E-Tretroller: Ein neues Verkehrsmittel braucht einen Namen. Eigentlich wollte ich heute über ein anderes Thema bloggen, aber es ist noch nicht ganz fertig und braucht noch etwas. Also verschieben: Käse, Schinken, Wein und Salami reifen ja schließlich auch. Ein weiterer Grund für den kurzfristigen Themenwechsel: Es gibt aktuellen Bedarf, weil ein neues Ding […]

Studierende haben sich im Sprachgebrauch festgesetzt, nd-Formen wie Mitarbeitende und Arbeitende kommen gerade. Für den Texter stellt sich die Frage, wie man mit den Partizipien elegant umgeht. Beispiele und Tipps. (28.9.2018, Aktualisierung 23.2.2019) Vorbemerkung: Man ist ein schlechter Witzeerzähler, wenn man die Pointe erklären muss. Nichtsdestoweniger habe ich seit Veröffentlichung dieses Beitrages gehört, dass die […]

Potus und Flotus – die beiden Worte klingen spaßig, bezeichnen aber etwas sehr Großes, sehr Ernstes und ein Paar. Sie haben jedoch weder mit Kreti und Pleti noch mit Pontius und Pilatus zu tun. Was sie bedeuten und wie sie entstanden. (6.10.2012, aktualisiert am 16.6.2018 und 28.11.2020) Wenn Sie wie ich beruflich mit Suchmaschinenoptimierung zu […]