Tag Archives: Bild-Zeitung

Zur Frage, ob es die oder das Nutella heißt, gibt es einen öffentlichkeitswirksamen Beleg: Die Bild-Zeitung brachte die Nutella auf der Titelseite. (11.7.2017) Das oder die Nutella – diese Frage lässt sich mit Inbrust diskutieren, auch und gerade auf Partys oder am Frühstückstisch. Lt. Wissen.de gibt es sogar eine Onlineumfrage des „Spiegel“, derzufolge über 3000 Befragte […]

Zwei neue in einer Woche: Kofferworte mit exit zu bilden, wird weiter gern praktiziert. (10.9.2016) Ich sammele, zwar nicht vollständig und systematisch, aber doch zielorientiert : Belege für sprachliche Veränderung in den Medien. Diese Woche gab es gleich zwei Fundstücke zum Kofferwort x-exit (für x setzen Sie bitte den Beginn des Wortes ein, den Sie […]

Das Wort des Jahres 2013, Groko, hat gute Chancen, tatsächlich ein geflügeltes Wort zu werden. (20.12.2013) „GroKo“, das Kurzwort  für die frisch amtierende „Große Koalition“,  ist das Wort des Jahres 2013. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS)  begründete ihre Wahl damit, dass das Thema den Wahlkampf und die Regierungsbildung beherrscht habe. „GroKo“ sei […]

Bei der Wahl zur Schlagzeile des Jahres 2013 gab es Wirbel um den Sieger. Die Trends und Traditionen, welche Zeilen mir besonders gefielen – und warum. Weil die gute Headline zu meinen Lieblingsthemen beim Texten gehört, kann ich die Wahl der Schlagzeile des Jahres 2013 nicht unkommentiert lassen, auch wenn die Nachricht schon letzte Woche […]

(26.2.2012) Die BILD-Zeitung wird viel gescholten, aber manches macht die Redaktion richtig gut. Diesen Mittwoch habe ich mal wieder in eine Ausgabe reingeschaut – und gleich zwei hübsche Sachen gefunden, die ich gern hier festhalten möchte. 1. Wolfgang Schäubles Lächeln . . . Schauen Sie mal auf das Bild: Finanzminister Wolfgang Schäuble und sein griechischer […]

(18.2.2012) Die Einwort-Überschrift, mit der ich unter journalistischen Gesichtspunkten oft hadere, weil sie nichts mit dem folgenden Artikel zu tun hat, sondern austauschbar und floskelhaft klingt, ist manchmal auch richtig gut – wenn sie passt. Heute titelt zum Beispiel die BILD-Zeitung zum Rücktritt Christian Wulffs als Bundespräsident mit einem einzigen Wort (s. Bild): Aus! Unabhängig […]

In der Bäckerei Müller huschen die Mäuse durchs Mehl und naschen am Teig. Was vielleicht putzig klingt, hat die Presse zu allerlei Schlagzeilen inspiriert: „Mängel“, „Skandal“, „Dreck am Wecken“ – wie unterschiedlich man darüber berichten kann. (10.2.2012) Die Großbäckerei Müller hat seit vergangener Woche ein ziemliches Problem. Als Prüfer der Lebensmittelhygiene das Werk besuchten, stellten […]

Der Wetterbericht erscheint sprachlich nüchtern und neutral, kann aber in seinen Aussagen eine Neigung zu Blumigkeit und schiefen Bildern nicht verbergen. (4.2.2012, Nachtrag 12.2.2012) -21 Grad, Kälteschock titelte Bild gestern (3.2.) dramatisch, nachdem der Winter bisher recht mild war (s. Bild). Der Wetterbericht der Tagesschau drückt sich moderater aus, veranlasst mich aber zu einem Blogeintrag. […]

(26.11.2011) Der Verein Deutsche Sprache hat gestern die besten Schlagzeilen des Jahres gewählt. Der Sieg ging an die taz – für „Brüderle bei Ehrlichkeit ertappt“ Die Jury fand, die Zeile bringe die Schlitzohrigkeit Rainer Brüderles gut auf den Punkt. „Cleverle Brüderle“ also – ist es nicht inzwischen zu billig, über FDP-Politiker zu spotten? Ich bevorzuge […]

(23.9.2011) Wortspiele als Schlagzeilen klingen oft verkrampft, aber manchmal sind sie auch richtig gut – wenn sie passen. So wie heute, als die Bild-Zeitung zum Papst-Besuch mit der Zeile aufmachte: Papst nimmt Politiker ins Gebet! – das traf den Kern und war zugleich unterhaltsam. Denn in der Meldung forderte Papst Benedikt von der Politik mehr Werte. Das […]