Tag Archives: Anglizismen

Ist der Ehrenmann/-frau wirklich das Jugendwort des Jahres? Ein Plausibilitäts- und Relevanztest. Das Jahresende naht, die Preise werden vergeben. Das Jugendwort des Jahres, eine Werbe-Veranstaltung des Langenscheidt-Verlages mit jounalistischem Nutznebenwert, macht den Anfang. Dieses Jahr siegte Ehrenmann/Ehrenfrau. Ehrenmann wird nicht gegendert Geneigte Leser dieses Blogs wissen, dass ich regelmäßig einen Plausibilitäts- und Relevanztest mit meiner […]

Es wird wieder zur Wahl zum Jugendwort des Jahres aufgerufen. Was taugt die Longlist? Der Test an meiner Tochter stützt die Kritik am Wettbewerb. (Lesezeit: 3-4 Minuten) (14.10.2017, Aktualisierung 17.11.17) Die Anglifizierung des Deutschen lässt sich nicht nur in der Werbung, sondern vor allem in der Jugendsprache ablesen. Wenn meine Tochter, knapp 13, eine Anekdote aus […]

Fortbildung für Fortgeschrittene: Neue Trendwörter aus dem Englischen bereichern den deutschen Wortschatz. Lernen Sie den Godspot, stashing und drailing kennen. Sie lesen richtig: Der God hält reiche Ernte. Der heutige Beitrag erfordert ein Wortspiel als Überschrift, denn es wendet an, was der Beitrag unter anderem kritisiert: Hammerharte Wortspiele im Deutschen auf englischer Grundlage. Das Internet […]

Übersetzungen kleben oft zu eng am Original. Drei Beispiele von Amazon: Basierend auf, begrenzte Zeit und Originals. Eins vorweg: Ich liebe Amazon. Toller Service, Riesenauswahl, sehr kundenorientiert. Insofern ist der nun folgende Blogeintrag nicht als generelle Kritik an diesem exzellenten Unternehmen zu verstehen. Vielmehr zielt er darauf ab, Feinheiten in der Arbeit eines Texters zu analysieren […]

Der Verein deutsche Sprache bietet einen nützlichen Helfer: Den Anglizismenindex. Nach einer vorösterlichen Pause geht’s hier weiter, heute mit einem kurzen Hinweis auf eine praktische Arbeitshilfe. In letzter Zeit habe ich viel über Anglizismen geschrieben. Mich selbst stört daran, dass es jeweils nur einzelfallweise geschehen kann, meist nur über einen, manchmal zwei oder drei Anglizismen pro […]

Anglizismen sind beim Texten nahezu unvermeidlich. Doch Screenshot und Update sind zwei Beispiele aus sechs Jahren bloggen dafür, sich permanent selbst zu überprüfen, denn eine deutsche Variante ist häufig ebenso brauchbar.  (2.3.2017) Für den Fall, dass Sie nicht von Anfang an dabei waren: Diesen Blog gibt es schon seit 2010. Zunächst hatten die Artikel stärker tagebuchartigen Charakter, waren persönlicher, schärfer […]

Der Kommunikationsexperte Murtaza Akbar hat kürzlich untersucht, wieviele Anglizismen DAX-Unternehmen verwenden. Im Interview spricht er über die Konsequenzen dieser Entwicklung, warum die wenigsten Unternehmen authentisch kommunizieren und warum Hochdeutsch fast immer die beste Lösung ist. (Lesedauer ca. 5:30 Min.) (2.2.2017) Vielleicht haben Sie vorletzte Woche auch von dieser Untersuchung gehört oder gelesen? (Z.B. im Münchner Merkur oder […]

Die Wahl zum Jugendwort des Jahres beweist ihre Irrelevanz: Fly sein wurde aufgrund „sprachlicher Kreativität“ und „Originalität“ gewählt. Welches Wort Jugendliche wirklich benutzen. (20.11.2016) Langenscheidt hat gesprochen: Fly sein ist das Jugendwort des Jahres 2016. Es bedeutet, dass etwas oder jemand besonders abgeht. Muss man sich adverbial mit am vorstellen, also am fly sein. Wieder einmal […]

Huch, ein neuer Trend: Jemand oder etwas steigt aus etwas aus, und für die griffige Berichterstattung wird vor ein exit ein spezifischer Konsonant gestellt. (3.6.2015) Hänsel und Gretel? Nein, Grexit und Blaxit sind Beispiele für eine neue Wortschöpfung, die erstmals mit dem möglichen Ausstieg Griechenlands aus der EU begann, und jetzt, nach dem Rücktritt Blatters […]

Als bei Günther Jauch über Edward Snowden diskutiert wurde, warfen die Gäste mit Denglisch um sich. Die besten fünf Anglizismen des Abends! Vergangenen Sonntag wurde bei Günther Jauch über Edward Snowden diskutiert. Anlass war das weltexklusiv erste Interview mit Snowden, eingefädelt vom NDR. Man diskutierte angeregt, und in der Hitze des Gefechts fielen ein paar […]