Werbung

01Jul 2011

Englische Werbeslogans sind auf dem deutschen Markt tückisch. Lenovo lehnt sich mit for those who do weit aus dem Fenster: Die Botschaft erfordert keine Vokabeln, aber solide Grammatikkenntnisse. Und: Was ist eine Du-Maschine? (1.7.2011) Ein interessanter Fall aus der Abteilung Denglisch: Der neue Lenovo-Claim, der im Juni über deutsche Fernsehschirme und Kinoleinwände flimmerte. Lenovo – […]

28Jun 2011

Englische Werbeslogans versteht der deutsche Konsument schon mal miss. Auch die aktuelle Samsung-Brandline „Turn on tomorrow“ lässt sich unterschiedlich interpretieren. Doch vielleicht verändert sich assoziativ das Image. (28.6.2011) Der koreanische Elektronik-Konzern Samsung  stellt hinter die aktuellen Werbespots für seine Flachbildschirme eine Brandline. Turn on Tomorrow heißt es selbstbewusst, aber auch vielsagend am Ende der Werbespots. Samsung, größter […]

23Mai 2011

Im Beratungsgespräch mit KMU zeigt sich oft ein typisches Muster. Die Kunden möchten in ihren Flyern, Imagebroschüren oder auf ihren Websites möglichst klar und komplett den Produkt- oder Dienstleistungsnutzen herausstellen. In möglichst vielen Punkten, und möglichst direkt. Das ist verständlich, klingt sinnvoll und ist manchmal richtig, aber es greift in vielen Fällen zu kurz – […]

19Mai 2011

(19.5.2011) „Guter Geschmack ist unsere Natur“, lautet der aktuelle Knorr-Slogan. Doch das scheint nur für die Suppen und Soßen des Hauses zu gelten, nicht aber den Sprachgebrauch. Denn in der Bauchbinde der aktuellen Fernsehspots grüßt freundlich lächelnd die Chef Köchin statt der Chef-Köchin – womit Knorr schlechten Geschmack beweist. Aber ist doch klar, was gemeint ist – […]

06Mai 2011

Dienstag dieser Woche veröffentlichte der Verein „Fairtrade“ in einer Pressemitteilung die Zahlen für das letzte Jahr. Stolze 27 Prozent haben Produkte aus fairem Handel 2010 in Deutschland zugelegt. So weit, so gut! Werfen Sie jetzt in der PM mal einen Blick auf das Bild rechts. Da lacht Sie als Bildunterschrift an: Fairtrade wächst auch in 2010! Noch auffälliger […]

10Dez 2010

(10.12.2010) Neulich trug ich bei einem Mac-Händler in München die Grundlagen des Textens vor. Ich sprach über starke Verben und das treffende Hauptwort, empfahl sparsamen Adjektiv-Einsatz und führte aus, wie diese Bestandteile in der Reihenfolge Subjekt, Prädikat und Objekt zu einem Satz werden. Ich überraschte die Zuhörer mit der Feststellung, dass der durchschnittliche deutsche Satz […]