Werbung

11Okt 2011

(11.10.2011) Bundesländer scheinen in ihrer Werbung Wortspiele mit Kalauercharakter zu bevorzugen. „Es muss ein Rock durch Deutschland gehen“ – mit diesem Slogan etwa wirbt aktuell Baden-Württemberg für seine Erfolge in der beruflichen Gleichberechtigung (s. Abb.). Wenn das mal nicht in die Hose geht – denn der Rock ist Inbegriff des weiblichen Kleidungsstücks nach klassischem Rollenverständnis. […]

30Sep 2011

(30.9.2011, Nachtrag 14.03.12) Der Umbau hat jetzt München erreicht, die Schlecker-Filialen präsentieren sich äußerlich in neuem Glanz (s. Foto). Freundliches buntes Logo, dazu am Fenster der neue Slogan – Sie kennen ihn vielleicht aus den TV-Spots,  die seit ein paar Wochen laufen: For You. Vor Ort. Okay, Schlecker hatte Handlungsbedarf. Das Image war lausig, die Läden hässlich, […]

15Sep 2011

(15.9.2011) Mein Tengelmann verkauft Weintrauben – süß, saftig und kernlos. Doch das reicht nicht mehr, weswegen das Unternehmen entschieden hat, das schlichte Wort kernlos seiner Kundschaft nicht länger zuzumuten, sondern seine Trauben aufzuwerten – nicht nur sprachlich. So steht auf der Angebotstafel vor dem Supermarkt nun auf Englisch der Sortenname Superior Seedless (s. Bild) – was nichts […]

26Aug 2011

(26.8.2011) Bestimmt haben Sie die Balisto-Plakate auch schon gesehen. Auf kräftigem Rot, Grün und Orange präsentieren ein Mann und zwei Frauen ihre Vorliebe für den Schokoriegel Balisto – s. Bild. Slogan: Natürlich nasch ich. Es soll nicht um die Frage gehen, ob Balisto tatsächlich natürliche Bestandteile enthält oder natürlich ist, sondern um den Slogan. Die […]

25Jul 2011

Wie hält man Jugendliche davon ab, ihren Grillmüll am Isarufer zurückzulassen?  Die Stadt München und der Isarfischer-Verein versuchen mit der pfiffigen Kampagne „Deine Isar“ Aufmerksamkeit, Einsicht und Abhilfe zu schaffen. (25.7.2011) Im Sommer sind die Münchner Isarauen vor allem unter Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt zum Grillen, Trinken und Feiern. An schönen Wochenenden gleichen die renaturierten […]

22Jul 2011

Wir stammeln uns ein Ferienhaus – was man so alles lesen darf, wenn man im Netz ein Urlaubsdomizil buchen möchte. Natürlich versteht man etwas, irgendwie – doch eine Visitenkarte wie diese hier macht alles andere als einen guten Eindruck! Unlängst wies mich ein Freund auf die Website fewo-direkt.de hin. Dort werden Ferienwohnungen vermietet, und die Texte […]

18Jul 2011

Adidas is all in lautet der neue Slogan des Sportartikelherstellers. Gestern beim Finale der Frauen-WM sorgte er für fröhliche Verwirrung. Protokoll des Rätselratens. (18.7.2011) Adidas, der Herzogenauracher Sportartikelhersteller mit Anspruch auf Weltgeltung, der uns schon mit Impossible is Nothing einen Slogan in bestem Denglisch lieferte, irritierte ein weiteres Mal – und zwar gestern, beim Finale […]

01Jul 2011

Englische Werbeslogans sind auf dem deutschen Markt tückisch. Lenovo lehnt sich mit for those who do weit aus dem Fenster: Die Botschaft erfordert keine Vokabeln, aber solide Grammatikkenntnisse. Und: Was ist eine Du-Maschine? (1.7.2011) Ein interessanter Fall aus der Abteilung Denglisch: Der neue Lenovo-Claim, der im Juni über deutsche Fernsehschirme und Kinoleinwände flimmerte. Lenovo – […]

28Jun 2011

Englische Werbeslogans versteht der deutsche Konsument schon mal miss. Auch die aktuelle Samsung-Brandline „Turn on tomorrow“ lässt sich unterschiedlich interpretieren. Doch vielleicht verändert sich assoziativ das Image. (28.6.2011) Der koreanische Elektronik-Konzern Samsung  stellt hinter die aktuellen Werbespots für seine Flachbildschirme eine Brandline. Turn on Tomorrow heißt es selbstbewusst, aber auch vielsagend am Ende der Werbespots. Samsung, größter […]

23Mai 2011

Im Beratungsgespräch mit KMU zeigt sich oft ein typisches Muster. Die Kunden möchten in ihren Flyern, Imagebroschüren oder auf ihren Websites möglichst klar und komplett den Produkt- oder Dienstleistungsnutzen herausstellen. In möglichst vielen Punkten, und möglichst direkt. Das ist verständlich, klingt sinnvoll und ist manchmal richtig, aber es greift in vielen Fällen zu kurz – […]