Tipps

03Jul 2011

Einfach vor schön: Nach diesem Motto werden englische Begriffe auf Biegen und Brechen wortgetreu übersetzt, ohne auf das sperrige Ergebnis zu achten. Ein weites Feld sind Verneinungen: Wenn aus non Nicht wird – und es meistens ein treffendes deutsches Wort gibt. (3.7.2011) Freitag Abend verlas Torsten Schröder in der Tagesschau die Nachricht, dass Deutschland als […]

26Jun 2011

Metaphern können einen Text bereichern, wenn man sie richtig einsetzt. Wichtig: Die Bilder, die für die übertragene Bedeutung sorgen, müssen stimmig sein. Ein schiefes Bild dagegen wirkt kontrapunktiv – etwa, wenn am Werbekuchen gerüttelt wird. (26.6.2011) Metaphern, die bildhaften Ausdrücke, würzen einen Text wie das Salz in der Suppe. Vom Tischbein bis zum Tonarm, vom […]

22Jun 2011

Manche Sätze muss man zweimal lesen, um sie verstehen, meistens, weil der Autor den Leser an der Nase herumführt. Wenn z.B. Subjekt und Objekt die Rollen tauschen, entsteht Konfusion beim Leser. Wie es dazu kommt – und wie es sich vermeiden lässt. (22.6.2011) Kürzlich stand in einem Artikel über den trudelnden Fußballverein SpVgg Unterhaching: „Torhüter […]

14Jun 2011

Der besondere Reiz an Verkehrsschildern liegt darin, dass man sie an ihrer Form erkennt und ihren Inhalt über Symbole sekundenschnell aufnimmt. Text zu lesen, dauert zu lange, und wenn er umständlich formuliert ist, verwirrt er nur. Ein Beispiel. (14.6.2011) Verkehrsschilder sind streng normiert: Die Wiedererkennung der typischen Form und einfache Symbole führen zu einem fast […]

11Jun 2011

(11.6.2011, Nachtrag, 23.7.11) Neulich schlug in einer Meldung in der Leute-Spalte hart die Realität zu. Die Sängerin Amy Winehouse war auf Entzug in einer Londoner Klinik, hieß es darin, die Ärzte hätten Tacheles mit ihr geredet. Wenn Sie nicht dem Suff aufhöre, spiele sie mit ihrem Leben. Dann wird nach der englischen Tageszeitung Sun eine […]

09Jun 2011

(9.6.2011, Nachtrag 25.11.2011) Wenn Angela Merkel in Washington mit Barack Obama zusammentrifft, bringt das Pressekonferenzen und O-Töne auf Englisch mit sich, die schnell, vor allen Dingen aber massiv, auf deutsch verbreitet werden müssen. Die Süddeutsche Zeitung machte gestern auf der Titelseite mit dem Politikertreffen auf – s. Bild.  In dem Artikel taucht dieselbe wörtliche Übersetzung des […]

07Jun 2011

Nationalstürmer Miro Klose verlässt den FC Bayern. Man habe „sich hinsichtlich der Vertragslaufzeit auf keinen gemeinsamen Nenner verständigen können“, begründet Vize-Präsident, nein, der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge die Entscheidung in der Presse-Erklärung (s. Ausriss links). Das ist schade, auch was die Wortwahl angeht. Hinsichtlich ist ein Begriff der Verwalter und Juristen. Er klingt gehoben, vornehm, distanziert, aber auch umständlich, […]

05Jun 2011

Als Journalist bin ich an kritische Fragen gewöhnt. Was aber sind kritische Probleme? Mit dieser Frage wurde ich vorhin konfrontiert, als ich das neue Office-Paket auf meinem Mac installierte. Eins der Installationsfenster wies mich auf folgendes hin: Mit diesem Update werden kritische Probleme behoben und die Sicherheit erhöht. Ich stutzte. Unter einem kritischen Problem kann ich […]

28Mai 2011

(28.5.2011) Heute hing im Lidl über den Salatgurken ein Hinweisschild. Schwarz auf gelb stand da gleich zweimal nebeneinander im gleißenden Licht der Neonröhren (s. Foto): Bei den im Verkauf befindlichen Gurken handelt es sich um Ware holländischen Ursprungs! Ach, diese Worte, die so gar nichts sagen: befindlich, getätigt, erfolgt. Es handelt sich um. Umständlich, gespreizt, […]