Nachrichten

19Feb 2012

(19.2.2012) Tolle Nachrichten: „Erfolg für MAN inmotion bei den Mercury Excellence Awards 2011/2012 in New York: Das Magazin gewinnt Bronze in der Kategorie „Custom Publications – Logistics“, schreibt mir zum Wochenende der Verlag Journal International. Weiter heißt es: Annähernd 1.000 Magazine bewerben sich jedes Jahr um eine der begehrten internationalen Auszeichnungen, die von einer Jury aus […]

13Feb 2012

 . . . wird der Anglizismus des Jahres 2011 daraus. Eine Jury um den Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch destillierte den Shitstorm aus 60 Nominierungen.  Ein Jahr später: Kommt der Scheißsturm? (13.2.2012, Nachträge 21.3.2013, 15.6.2017) Der Shitstorm „bezeichnet eine unvorhergesehene, anhaltende, über soziale Netzwerke und Blogs transportierte Welle der Entrüstung über das Verhalten öffentlicher Personen oder Institutionen, die sich schnell verselbstständigt und […]

18Jan 2012

Döner-Morde, Gutmensch und marktkonforme Demokratie wurden die Unwörter des Jahres 2011. 2.420 Einsendungen mit 923 Vorschlägen bedeuten einen Rekord. Die kurze Chronik der Ereignisse, Umstände und Begründungen. Neonazis verübten zehn Morde, die Polizei und Medien als Döner-Morde bezeichneten, obwohl nur zwei der zehn Toten tatsächlich Döner verkauften; die anderen acht waren griechische oder türkische Kleinunternehmer. Gestern wählte […]

30Dez 2011

Am 1. Juli fiel die Wehrpflicht. Mir ihr ging auch ein spezieller Wortschatz, der alle Eingezogenen geprägt hat und von ihnen in die ganze Bevölkerung getragen wurde. Eine sprachorientierte Erinnerung zum Jahresende in 15 Stichworten. (30.11.2011) In einem streng hierarchischen System aus Befehl und Gehorsam muss Sprache knapp sein, die Anweisungen verständlich, der Ton rau. […]

17Dez 2011

(17.12.2011) Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat den Stresstest zum Wort des Jahres 2011 gekürt. Platz 2 ging an hebeln, Platz 3 an Arabellion. Mit der Wahl des Siegers zeigt sich die große Bedeutung der Finanz- und Bankenkrise für die Gesellschaft, aber auch Stuttgart 21 und Fukushima haben wohl mitgewirkt. Platz 2 und 3 verwundern, sie […]

06Dez 2011

(6.12.2011) Der Langenscheidt-Verlag, Herausgeber des Buches „Hä?? Jugendsprache unplugged 2012“, hat gesprochen – das Jugendwort des Jahres 2011 wurde gewählt. Der Sieger 2011 heißt swag, mit der Bedeutung einer lässigen, coolen Ausstrahlung; es leitet sich vom englischen swagger ab, was soviel wie stolzieren oder prahlen heißt. Ehrlich gesagt: Nie gehört. Und auch schwer vorzustellen, dass […]

26Nov 2011

(26.11.2011) Der Verein Deutsche Sprache hat gestern die besten Schlagzeilen des Jahres gewählt. Der Sieg ging an die taz – für „Brüderle bei Ehrlichkeit ertappt“ Die Jury fand, die Zeile bringe die Schlitzohrigkeit Rainer Brüderles gut auf den Punkt. „Cleverle Brüderle“ also – ist es nicht inzwischen zu billig, über FDP-Politiker zu spotten? Ich bevorzuge […]

27Aug 2011

(27.8.2011) Weekend Flats, Entertain Comfort und Call & Surf Comfort: Der übermäßige Gebrauch denglischer Phrasen hat Telekom-Chef René Obermann gestern den Titel Sprachpanscher des Jahres 2011 eingetragen. Zweite wurde Bundesfamilienmisterin Kristina Schröder für ihre Formel vom equal pay day. Der Titel wird alljährlich vom Verein deutsche Sprache verliehen. Die ganze Meldung hier.

12Mai 2011

(12. Mai 2011, Nachtrag, 30.4.2012) Bekanntlich hat die Jury des Henri-Nannen-Preises dem Sieger René Pfister den Preis als beste Reportage für seine Geschichte „Am Stellpult“ aberkannt. Die fadenscheinige Begründung: In dem Porträt über den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer fehle der Hinweis, dass Pfister den Einstieg mit der Modelleisenbahn in Seehofers Keller nicht selbst erlebt hat. Die […]

04Mai 2011

(4.5.2011) „Wie man Dinge mit Wörtern macht“ heißt ein lesenswerter Artikel im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung vom Montag. Er erinnert daran, dass wissenschaftliche Prosa in Deutschland weiter einen schweren Stand hat. An den Unis gelte es noch immer als beinahe unanständig, außer gut zu denken auch noch gut zu schreiben. Die verquaste Wissenschaftssprache äußere sich […]