Nachrichten

12Dez 2015

Warum das Allerweltswort Flüchtlinge eine schwache, verzagte Wahl war – und Willkommenskultur das wesentlich prägnantere Wort des Jahres gewesen wäre, das dieselbe Debatte betraf. (12.12.2015) Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat gestern das Wort des Jahres 2015 gewählt. Die Wahl fiel auf Flüchtlinge. Sicher, der Begriff beherrschte die öffentliche Debatte. Doch unspezifischer geht es kaum. Es ist ein Allerweltswort […]

16Mrz 2015

Ein schöner neuer Anglizismus ist Nudging – griffig und unübersetzbar.  Woher das Wort kommt, was es bedeutet und warum es Anglizismus des Jahres werden kann.  (16.3.2015) Derzeit macht ein schneidiger Zweisilber die Runde: Nudging. Ein neues Wort aus dem Englischen, das die Politik erobert. Was ist damit gemeint? Wörtlich bedeutet es, jemand sanft in die Rippen zu […]

27Dez 2013

Bitburger Smartmag, BMW Großkundenmagazin und -seite, Telekom_life #4/13 – Kurzabriss über die letzten fertig gewordenen Projekte 2013. Kurz vor Weihnachten sind noch ein paar Projekte fertig geworden, über die ich heute kurz berichten möchte. Den Anfang macht die neueste Ausgabe des Telekom-Online-Magazins telekom_life, das ich als Chefredakteur verantworte – s. Bild. Mehr zum Magazin in einem […]

20Dez 2013

Das Wort des Jahres 2013, Groko, hat gute Chancen, tatsächlich ein geflügeltes Wort zu werden. „GroKo“, das Kurzwort  für die frisch amtierende „Große Koalition“,  ist das Wort des Jahres 2013. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS)  begründete ihre Wahl damit, dass das Thema den Wahlkampf und die Regierungsbildung beherrscht habe. „GroKo“ sei eine […]

06Dez 2013

Bei der Wahl zur Schlagzeile des Jahres 2013 gab es Wirbel um den Sieger. Die Trends und Traditionen, welche Zeilen mir besonders gefielen – und warum. Weil die gute Headline zu meinen Lieblingsthemen beim Texten gehört, kann ich die Wahl der Schlagzeile des Jahres 2013 nicht unkommentiert lassen, auch wenn die Nachricht schon letzte Woche […]

11Mai 2013

Eine aktuelle Untersuchung in der Autoindustrie zeigt: Wer englisch wirbt, möge einfach texten – sonst bleibt die Botschaft auf der Strecke.   Deutsche Autobauer haben schon länger verstanden und werben in ihrem Heimatmarkt auf Deutsch – reduziert wie „Das Auto“ (VW) oder ambitioniert („Das Beste – oder nichts“, Mercedes). Importeure allerdings sind immer noch mit […]

28Mrz 2013

Über Männer, Frauen und ihre Funktion zu schreiben, ist eine Herausforderung geworden.  Wie man das lösen kann – am Beispiel aktueller medialer Fundstücke. Mittwoch in der Tagesschau: Sprecher Jens Riewa verlas eine Meldung aus den USA. Julia Pearson werde die erste weibliche Direktorin des Secret Service, hieß es darin, der Organisation, die für den persönlichen […]

10Mrz 2013

Nach dem kraftvollen Shitstorm siegte dieses Jahr ein unspektakuläreres Wort: Crowdfunding ist der Anglizismus des Jahres 2012. (10.3.2013) Das Wort bezeichnet eine neue Finanzierungsform. Wer eine Idee für ein neues Produkt oder Projekt hat, aber keinen Geldgeber, stellt es im Internet vor und hofft, durch viele Einzelbeiträge die nötige Summe zusammenzubekommen. Eine Art virtueller Klingelbeutel also, […]

16Jan 2013

„Opfer-Abo“ ist das Unwort des Jahres 2012. Zum zweiten Mal setzt sich ein ungebräuchlicher Begriff durch, nach „Rettungsroutine“, dem Wort des Jahres. Relevanz, Autorität und Einfluss der Wahlen bleiben zurück. Ein letztes Mal ist Jörg Kachelmann schuld. Er sprach in Interviews (u.a. Spiegel vom 8.10.2012) vom „Opfer-Abo“ der Frauen. Damit meinte er, dass Frauen bei Vergewaltigungsfällen stets in der […]

19Dez 2012

Giffen wurde Wort des Jahres in den USA, befeuert von der wachsenden Popularität auf Tumblr. Wird auch Deutschland bald giffen? (19.12.2012) Heute blicken wir zur Abwechslung über den Tellerrand, und zwar weit nach Westen, in die USA. Dort kürte, vor etwa vier Wochen schon, die Oxford University Press, Herausgeber verlässlicher Wörterbücher, giffen zum Wort des Jahres. […]