Im Internet taucht vermehrt der Begriff Derailing auf, eine Technik, eine Debatte in eine andere Richtung als ursprünglich beabsichtigt zu führen.

(25.9.2015) Als Notist zur Zeit komme ich nicht umhin, das Wort Derailing zu registrieren. Es ist zwar Englisch und damit ein weiterer Anglizismus, aber ich schätze es wegen seiner Bildhaftigkeit.

Was ist mit Derailing gemeint? Es klingt zunächst wie ein Eisenbahnerfachbegriff, ist aber keiner. Gemeint ist: Wenn im Internet, speziell sozialen Netzen, die Diskussion online das Thema wechselt. Oder bildlich: Entgleist. Oder aus dem Ruder läuft. Womit dann aber das Bild ein anderes wird. Wer schon früher im Netz unterwegs war, wird sich erinnern, dass man lange off-topic sagte, wenn jemand, vielleicht gar ein Troll, etwas aus dem Zusammenhang riss.

Off-topic war unpolitisch
Es gibt einen Bedeutungsunterschied. Wenn ich die Diskussionen um und Definitionen von Derailing richtig verstanden habe, unterstellt es eine Absicht, um den unsprünglichen Zweck der Debatte zu konterkarieren, genauer: bewusst vom eigentlichen Thema abzulenken, anscheinend vor allem bei umstrittenen Fragen wie dem Asylrecht. Off-topic war in der Hinsicht spielerischer und zufälliger. Diese These wird durch den Eintrag zu derail im Duden erhärtet, der als übertragene Bedeutung zum Scheitern bringen und beeinträchtigen nennt.

Eigentlich könnte man auch ganz deutsch von einer Entgleisung sprechen, um das Phänomen einer mäandernden Diskussion zu beschreiben. Aber wie so oft klingt Derailing  dynamischer-griffiger. Und die Entgleisung ist im Deutschen mit dem Begriff Skandal oder Aufregung konnotiert. Ist Derailing ein Kandidat für den Anglizismus des Jahres? Wahrscheinlich nicht, dazu ist es wohl doch zu sehr Nischenbegriff und wird zu selten gebraucht.

Interessanterweise taucht Derailing als Eintragung nicht in der englischen Wikipedia auf. Dort findet sich nur ein Derailment, mit der Bedeutung der Entgleisung eines Zuges. Die deutsche Wikipedia kennt den Begriff nicht, ebenso der Duden. Insofern ist es – wie z.B. Handy – eine Scheinentlehnung.

Fracking war das letzte Wort, das sich etabliert hat, aber keine rekordträchtige Welle gemacht hat.

One Response to Derailing ist das neue off-topic (und mehr)
  1. […] „Drunken Mailing‘‘ zusammensetzt. Ich hätte es beim schnellen Drüberlesen beinahe mit Derailing verwechselt, das aber etwas ganz anderes bedeutet, nämlich Diskussionen in Foren böswillig in […]


[top]

Leave a Reply to Neue Wörter: Der God hält reiche Ernte – better media – The Quality Content Company Cancel reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Ähnliche Beiträge