(29.3.2011) Das Internet macht es möglich: Zum ersten Mal kommt ein Wörterbucheintrag ohne Wort aus. Das Oxford English Dictionary (OED) nahm jetzt das Symbol ♥ in sein Wortverzeichnis auf.

Grund: Im Internet, dem inoffiziellen, aber ultimativen Medium der Verkürzung von Sprache auf die bloße Verständigung, hat sich ♥ für das Verb lieben durchgesetzt.  Auch die Internet-Akronyme FYI („For Your Information“), LOL („Laughing out Loud“) und OMG („Oh My God“) sind nun offizieller Bestandteil der englischen Sprache.

Das Deutsche kennt den Trend bereits zum Teil: Sowohl der Szeneduden als auch das Wörterbuch der Abkürzungen führen LOL, FYI und OMG hingegen (noch) nicht. Einen Vorgeschmack auf die Vielzahl möglicher nächster Einträge gibt die deutsche Wikipedia.

Bleibt nur die Frage, wo Sie ♥ im OED finden: Unter H für Herz, L wie Liebe, S wie Symbol oder vor dem Alphabet?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.